hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Hochwasseraktion abgeschlossen: 168 Brunnen erprobt

Bei dieser Aktion wurden Trinkwasserbrunnen, die beim Hochwasser überflutet waren, kostenlos begutachtet und beprobt.

Trinkwasseruntersuchung
© D. Seebacher

Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wasserwirtschaft WA2 und der NUA Umweltanalytik G.m.b.H. in den Monaten Juni bis August 2013 durchgeführt.

Die Information an die Gemeinden, der Erstkontakt mit den Betroffenen, das Erstellen des Brunnenprotokolls und gegebenenfalls die Bereitstellung von Chemikalien zur einmaligen Desinfektion erfolgten durch die MitarbeiterInnen der Energie- und Umweltagentur NÖ. Die Probenahme vor Ort wurde durch die Umweltanalytik G.m.b.H. und in einigen Fällen ebenfalls durch die Energie- und Umweltagentur NÖ durchgeführt. Die Analytik lag ebenfalls in den Händen der Umweltanalytik G.m.b.H.

Insgesamt haben sich 15 Gemeinden an dieser Aktion beteiligt. Es wurden dabei 168 Brunnen untersucht. Die Erstkontakte sind abgeschlossen, die Probenahmen sind zum Teil noch im Gange.

Trinkwasseruntersuchung für Privathaushalte außerhalb der Aktion

Alle Privathaushalte, die einen eigenen Brunnen oder eine eigene Quellfassung betreiben, haben mit der Wassermessung der eNu auch außerhalb der Hochwasseraktion die kostengünstige Möglichkeit, die Qualität ihres Wassers überprüfen zu lassen. Nähere Informationen erhalten Sie unter Trinkwasseruntersuchungen für Privathaushalte.