hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Aktuelles

Erfolgreicher Start der Sonnenwelt in Großschönau

Anfang Mai wurde im Waldviertel die SONNENWELT Großschönau eröffnet.  Es handelt sich dabei um eine interaktive Dauerausstellung über nachhaltiges Bauen, Sanieren, Wohnen und Leben mit der Kraft der Sonne.

Energie-Landesrat Stephan Pernkopf und Bgm. Bruckner bei der Besichtigung der Sonnenwelt.
© NLK

Landesrat Dr. Stephan Pernkopf betonte in seiner Festrede bei der Eröffnung: „In Niederösterreich sind wir auf einem guten Weg. Jede und jeder Einzelne kann seinen Beitrag zum Ener-giesparen leisten. Schon kleine Maßnahmen wie Ausschalten des Standby-Modus bei Elektrogeräten oder die Verringerung der Raumtemperatur um nur ein Grad zeigen Wirkung, die man im Geldbörsel spürt. Die SONNENWELT zeigt zahlreiche solcher Einsparmöglichkeiten auf spannende und unterhaltsame Weise auf. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.“


Mit der Kraft der Sonne

Die SONNENWELT präsentiert auf 2.000 m², wie sich das Bauen, Wohnen und Leben mit der Kraft der Sonne in den letzten 10.000 Jahren entwickelt hat. Die Reise führt die BesucherInnen durch 12 Zeitzonen von den Nomaden vor 10.000 Jahren über die alten Ägypter und Römer bis hin zur Gegenwart und Zukunft. In der SONNENWELT dreht sich alles um Energie, deren Ursprung und Bedeutung und insbesondere auch um die Kraft der Sonne. Auch Umwelt- und Klimaschutz werden ausführlich behandelt. Herzstück der Ausstellung ist der Multimediaguide, der in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Tschechisch) und für verschiedene Alters- bzw. Wissensstufen durch den Rundgang führt. Die BesucherInnen können Fragen beantworten, für richtige Antworten und für die Energieerzeugung kraft eigener Körperbewegung Punkte sammeln und erhalten am Schluss eine individuelle Urkunde, die sie zu frischgebackenen EnergieexpertInnen kürt.

Energiewende in Niederösterreich

Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ: „Wir freuen uns, dass die Energiebewegung NÖ immer stärker wird  - nur gemeinsam können wir die Energiewende weg von fossilen hin zu erneuerbaren Energien schaffen. Die Sonnenwelt in Großschönau ist ein gutes Beispiel wie man das Thema Energieeffizienz anschaulich und unterhaltsam präsentieren kann und wird sicherlich als Anregung für zahlreiche neue EnergiebotschafterInnen dienen, die wir jetzt schon einladen möchten Ihre Energieprojekte auf www.energiebewegung.at  zu veröffentlichen.“

Einzigartige Energie-Erlebnisausstellung

Projektinitiator OSR Josef Bruckner formuliert die Vision folgendermaßen: „Am Sonnenplatz Großschönau versuchen wir mit der SONNENWELT die Sanierungsrate auf unterhaltsame Weise zu steigern und den BesucherInnen eine energieeffiziente und nachhaltige Lebensweise schmackhaft zu machen.“ Energieeffizientes Bauen, Leben und Wohnen werden am Sonnenplatz Großschönau immer wieder auf anschauliche Weise verdeutlicht und sind somit für jeden Gast erlebbar.

Öffnungszeiten

Die SONNENWELT ist von Dienstag bis Sonntag zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 16 Uhr). Spezielle Ermäßigungen gibt es für Senioren, Studenten, Präsenz- und Zivildiener sowie Menschen mit Behinderung. Der Energie-Erlebnis-Spielplatz im Außenbereich und das Café mit Waldviertler Spezialitäten runden das vielfältige Angebot ab.

Weitere Informationen: www.sonnenwelt.at

EFRE-Logo

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

So erreichen Sie
uns persönlich:

02742 22 14 44

gemeindeservice@enu.at