hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Licht & Strom

Österreich-Fahne Energiesparen in Gemeinden - LED, Straßenbeleuchtung

Diese Bundesförderung fasst mehrere Fördermaßnahmen zusammen. Fördervoraussetzung ist die Beteiligung des Landes an der Förderung (beispielsweise Bedarfszuweisungen oder Klimaschutz in Gemeinden).

Gefördert werden Projekte von Gemeinden, die einen effizienten Einsatz von Energie und Ressourcen oder eine Systemoptimierung erreichen und durch ihre Außenwirkung den Vorbildcharakter der öffentlichen Hand beim Klimaschutz unterstreichen.

Diese Maßnahmen werden vom Bund gefördert.

LED-Systeme (in Bestandsgebäuden)

■ Thermische Gebäudesanierung (für Gemeindegebäude, die älter als 20 Jahre sind)

■ Neubau in energieeffizienter Bauweise

■ Energiesparen (Wärmetauscher, Wärmepumpen, Pufferspeicher, Zentrallüftungsgeräte mit Wärmetauscher, Energiesparmaßnahmen bei Straßenbeleuchtungen, …)

Projekte, die von Gemeindebetrieben mit marktbestimmter Tätigkeit durchgeführt werden, können Förderungen entsprechend Energiesparen in Betrieben beantragen.

Sonderaktion Energie-Spar-Gemeinde Landesförderung
Diese Aktion fasst 10 vom Land NÖ förderbare Maßnahmen zusammen. Mehr zu dieser Förderung bei der jeweiligen Maßnahme.

Klimaschutz in Gemeinden Landesförderung
Gefördert werden Projekte zur thermischen Gebäudesanierung, zum Energiesparen in Gebäuden und bei öffentlicher Beleuchtung sowie zur Umstellung von Heizungssystemen dann, wenn das Projekt bereits durch die Bundes-Förderungsaktion „Energiesparen in Gemeinden" gefördert wurde und keine andere Landes-Standardförderung hierfür angewendet werden kann.

Beide Landesförderungen sind mit der Bundesförderung kombinierbar!