hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Home

Einreichung "NÖ e-Mobilitätspreis 2018“

Kategorie „e-Mobilität am Bauhof bzw. in der Gemeindeverwaltung“

Ziel des NÖ e-Mobilitätspreises ist es Projekte in den Kategorien „e-Carsharing“ und „e-Mobilität am Bauhof bzw. in der Gemeindeverwaltung“ auszuzeichnen, die eine Vorbildwirkung für andere Gemeinden haben und nachahmbar sind.

Eine unabhängige Fachjury wird unter Rücksichtnahme auf Einwohnerzahl, sowie der zugelassenen e-Fahrzeuge der einreichenden Gemeinden sowie Übertragbarkeit der Projekte und auf Basis folgender Kriterien Gewinnergemeinden in der Kategorie „e-Mobilität am Bauhof bzw. in der Gemeindeverwaltung“ küren:

  • Anzahl + Art der e-Fahrzeuge (jeweils die Anzahl der 2-spurigen e-Fahrzeuge und e-Mopeds) - Stand 31. 12. 2017

  • Anzahl der 2-spurigen Fahrzeuge sowie der Mopeds der Gemeinde insgesamt

  • Einsatzzwecke

  • Gefahrene Kilometer im Jahr 2017

  • Anzahl der e-Ladepunkte nach Ladeleistung (4 bis 11 kW, größer 11 bis 22 kW, größer 22 kW)

  • Bewusstseinsbildende Maßnahmen (z. B.: Kennzeichnung des Fahrzeuges, Infoveranstaltung, Informationen in Gemeindezeitung oder Gemeindewebsite, etc.) zur Aktivierung der Bevölkerung und sonstige Maßnahmen (z.B.: Anschaffung von e-Zusatzgeräten, e-(Lasten)räder im Einsatz), die seitens der Gemeinde gesetzt wurden

Persönliche Daten:
Gemeinde: *
Projektleitung:
Anrede: * Frau     Herr
Titel:
Vorname: *
Nachname: *
Straße: *
Hausnummer: *
PLZ: *
Ort: *
E-Mail: *
Telefon:
Projektdaten:
Titel des Projekts:
In Betrieb seit: *
Einsatzzwecke: *
gefahrene km mit den E-Fahrzeugen 2017: *
Anzahl + Art der e-Fahrzeuge (jeweils die Anzahl der 2-spurigen e-Fahrzeuge und e-Mopeds) - Stand 31. 12. 2017 *
Anzahl der 2-spurigen Fahrzeuge sowie der Mopeds der Gemeinde insgesamt *
Anzahl der e-Ladepunkte nach Ladeleistung:
4 bis 11 kW:    
11 bis 22 kW:    
größer 22 kW:    
Bewusstseinsbildende Maßnahmen (z. B.: Kennzeichnung des Fahrzeuges, Infoveranstaltung, Informationen in Gemeindezeitung oder Gemeindewebsite, etc.) zur Aktivierung der Bevölkerung und sonstige Maßnahmen (z.B.: Anschaffung von e-Zusatzgeräten, e-(Lasten)räder im Einsatz), die seitens der Gemeinde gesetzt wurden (max 600 Zeichen)
Hier können Sie Ihre besten Fotos (Ihr bestes Foto) vom Projekt hochladen (nur jpg – Datei!). Bitte beachten Sie, dass große Bilddateien entsprechend lange Übertragungszeiten haben können. Verwenden Sie bitte nur ein Foto, das max. 5 MB groß ist.**
Urheber/Urheberin:

** Der/Die FotografIn erklärt mit der Übermittlung des Fotos, dass an dem Foto keine Urheberrechte Dritter besteht. Soweit auf dem Foto Personen abgebildet sind, versichert der/die ÜbermittlerIn, dass keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden und die Personen mit einer Veröffentlichung einverstanden sind. Bei abgebildeten Kindern sichert der/die ÜbermittlerIn zu, dass das Einverständnis des Erziehungsberechtigten eingeholt wurde. Der/Die FotografIn räumt der Energie- und Umweltagentur NÖ ein, das Foto für Veröffentlichungen (Printmedien, Broschüre, Internet inkl. sozialer Plattformen) zeitlich und räumlich uneingeschränkt zu nutzen.

* Pflichtfelder

Ich willige in die Nutzung meiner Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen ein.