hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Baden

Das Badener eCar Sharing heißt bea

Elektromobilität wird durch ein kommunales eCar Sharing einfach und günstig erlebbar. Für nur 135 Euro Jahresgebühr und 22 Cent pro km teilen sich künftig E-FahrerInnen einen multifunktionalen Renault Kangoo Z.E und zwei Nissan Leaf Acenta.

bea Badener eCar Sharing
© 2013psb/cd

Unter dem Namen „bea - das Badener eCar Sharing“ realisieren die Projektpartner Energiereferat der Stadtgemeinde Baden und Weltladen Baden gemeinsam mit den Kooperationspartnern Sparkasse Baden und Autohaus Koinegg Baden ein innovatives Projekt zur Elektromobilität. 57 Badenerinnen und Badener teilen sich seit März 2014 die umweltfreundlichen Elektro-Autos. Das Projekt wird im Rahmen der Modellregion für Elektromobilität „e-pendler niederösterreich“ umgesetzt und vom Klima- und Energiefonds gefördert.

Soviel Auto wie nötig - aber so wenig wie möglich

E-Mobilität funktioniert und ein Elektrofahrzeug ist auch angenehm zu fahren. Autoteilen ist zudem auch viel günstiger, als ein Zweitauto, das viel herumsteht.

bea hat ihre Standplätze am Parkplatz der Sparkasse, im Autohaus Czaker und bei der Sparkasse Baden-Weikersdorf. Dort können die Fahrzeuge für die NutzerInnen kostenlos getankt werden. Die operative Abwicklung und erste Ansprechstelle für die E-FahrerInnen ist der Weltladen, direkt ums Eck. Für die einfache und verlässliche Buchung der Fahrten wurde das bewährte System von CarusoCarsharing gewählt.

Weitere Informationen: www.drive-bea.at

Foto v.l.n.r.: Mag. Gerti Jaksch-Fliegenschnee (Weltladen Baden), Dr. Gerfried Koch (Energiereferat Baden), Dr. Edgar Taucher (Sparkasse Baden), Margarita Gilswert (Renault Koinegg), Dr. Helga Krismer (Vizebürgermeisterin Baden)

EFRE-Logo

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

So erreichen Sie
uns persönlich:

02742 22 14 44

gemeindeservice@enu.at