hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Home

Bewusstseinsbildungsmaßnahmen der Stadtgemeinde Ternitz

1. Heizkosten im Rathaus senken

  • Schritt 1: Thermometer für alle Räume verteilen
  • Schritt 2: Raumtemperatur messen und aufzeichnen
  • Schritt 3: Einregulieren der Heizung auf Wunschtemperatur
  • Schritt 4: Einsparung ablesen

2. Erweitertes Projekt

  • Nach dem Verteilen der Thermometer erfolgt eine 3 – wöchige Messphase, wo jeder MA (48 insgesamt) die eigene „Wohlfühltemperatur“ ermittelt.
  • Nach Abschluss dieser Phase Rundmail mit Bekanntgabe dieses Temperaturbereiches an Alle
  • Einregulierung der Heizung durch den Hausmeister
  • Vergleich des Verbrauchs mit der Heizperiode mit dem Vorjahr
          Ergebnis: Jänner 2012 – Mai 2012 (nicht bereinigt):    Einsparung ca. 40.000 kWh

3. Schulen und Kindergärten

  • Ermittlung der notwendigen (Norm) Temperaturen
  • Dienstanweisung: Stoßlüften, Licht aus, Absenkung Temperatur an Wochenenden und freien Tagen
  • Aufstellen von Thermometer zur Ermittlung der Raumtemperatur wie oben
  • Firmen unterstützen/ unterweisen Schulwarte bezüglich Regelung

Nähere Informationen:  Stadtamtsdirektor EB Ing. Helmut Million, helmut.million@ternitz.at