hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Best Practice-Beispiele zum Nachahmen

Die Energie- und Umweltagentur NÖ stellt Best Practice-Beispiele von und für Gemeinden bereit. Ein solches Beispiel ist die gezielte Umgestaltung des Hauptplatzes in der Marktgemeinde Leobersdorf in einen "Shared-Space".

Shared-Space in der Marktgemeinde Leobersdorf
© Hertha Hurnaus

Durch das Projekt wurde nachweisbar der Durchgangsverkehr im Ortskern auf nahezu ein Viertel reduziert und durch die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 20 km/h in Verbindung mit den baulichen Maßnahmen und der Oberflächengestaltung wurde auch die Fahrgeschwindigkeit signifikant verringert. Zahlreiche Events (Feste, Konzerte, Märkte, Sportveranstaltungen) seit der Fertigstellung beweisen, dass das Gemeindeleben durch die Revitalisierung des Ortskerns wieder zum Leben erweckt wurde. Ebenso konnte die Abwanderung der Handelsbetriebe nachweisbar gestoppt werden: Seit 2010 haben sich 10 neue Geschäfte im Ortskern angesiedelt.

Anschauen und Nachmachen erwünscht!

Neben dem Projekt aus der Marktgemeinde Leobersdorf befinden sich über 40 weitere gut dokumentierte und nachahmenswerte Best-Practice Beispiele in der Datenbank. Die Beispiele sollen Mut zum Nachahmen machen. Es sind nicht nur Projekte aus allen Regionen Niederösterreichs vertreten, sondern auch von Gemeinden unterschiedlichster Größen. Zudem besteht die Möglichkeit, eigene Projekte, sofern diese den Kriterien der Best-Practice Datenbank entsprechen, zu melden und somit in die Beispielsammlung aufzunehmen.

Weitere Best Practice-Beispiele finden Sie bei der Energiebewegung Niederösterreich.

Weiterführende Informationen

Best-Practice Datenbank
Shared Space in Leobersdorf
Projekterhebungsraster